Background Image

Blog

Dec 01, 2019

Chill doch mal



Wann hast du zum letzten Mal so richtig deine Seele baumeln lassen? Du weißt es nicht?

Und ich rede hier nicht von einer kurzen Chillphase. Vielmehr geht es darum sich mal seinen Herzenswünschen voll und ganz hinzugeben. Die meisten brauchen schon Zeit zum Überlegen was ihre Herzenswünsche überhaupt sind.

Ich meine, was man wirklich kurzerhand im Alltag umsetzen kann. Beispielsweise an einem Regentag sich eine heiße Schokolade zu machen, sich einzukuscheln und ein gutes Buch zu lesen. Oder sich mal ohne Zeitdruck in die warme Badewanne zu legen bis die Haut vor sich hin schrumpelt. Ein paar Duftkerzen und ein gutes Badeöl dazu und das Chillprogramm ist perfekt.

Dies definiert jeder für sich aber anders. Der eine liebt es sich mal Zeit für Freunde zu nehmen, der andere entspannt beim Kochen oder bei einem Spaziergang in der Natur. Jedem das seine. Wichtig ist nur, dass man auf seine Seele hört, die auch mal eine Auszeit benötigt. Denn diese ist nicht dazu ausgerichtet, dass sie alles erträgt.

Aber warum machen wir das so wenig bis hin zu selten oder gar nicht? Weil alles andere wichtiger ist. Wir sind mittlerweile so trainiert, dass man sein Wohlfühlprogramm immer hinten anstellt.

  • Das muss ich aber zuerst erledigen
  • Ach, das kann ich nicht länger schieben
  • Das geht jetzt nicht, die anderen warten schon darauf, dass ich für sie da bin
  • Das tut´s doch später auch noch
  • Das mache ich mal, wenn ich viel Zeit habe

Diese und ähnliche Ausreden kennt sicher jeder von uns. So lange der Körper nicht nach Hilfe ruft ist doch alles in bester Ordnung. Leider falsch! Wir versuchen zwar immer unsere guten Vorsätze zu bewahren, aber leider nur in Gedanken und nicht in Taten.

Wir setzen unsere Gedanken erst dann um, wenn uns Geist und Körper gewaltsam dazu zwingen etwas für uns zu tun. Muss es denn immer erst zu spät sein, damit wir unsere Seele pflegen? NEIN muss es nicht.

Wir müssen wieder lernen nicht nur alles andere zu pflegen, sondern für uns wieder gut zu sorgen. Wir sollten uns wieder wichtig werden. Und da spreche ich nicht von Egoismus. Denn nur wer gut für sich selbst sorgt, der kann alles andere auch mit einer guten Energie schaffen.

Denn wenn die Seele gut genährt wird und man ihr Beachtung mit ihren Herzenswünschen schenkt, wird sie es dir von Herzen danken.

Vielleicht versuchst du es mal, ich wünsche es dir.